Transfusionsmedizin: www.vincentius-kliniken.de

Transfusionsmedizin

Die Transfusionsmedizin umfasst alle Untersuchungen und therapeutischen Handlungen mit Blut und Blutprodukten.

Im Zentrallabor werden die prätransfusionellen Laboruntersuchungen durchgeführt, die für eine komplikationsfreie Therapie unverzichtbar sind. Dazu zählen Untersuchungen von frischem Patientenblut, Untersuchungen von für diesen Patienten bestimmten Konserven, eine umfassende Dokumentation aller dieser Untersuchungen und die Qualitätskontrolle der eingesetzten Reagenzien. Die Ausgabe und der Verbleib der untersuchten Blutprodukte muss exakt dokumentiert werden, dazu sind wir durch das Transfusionsgesetz mit seinen Folgebestimmungen nachdrücklich verpflichtet.

Die durchgeführten Untersuchungen sind meist immunologische Nachweisreaktionen, d.h. mit Antigen-Antikörper-Reaktionen werden erythrozytäre Antigene und serologische Antikörper im Blut des Patienten und erythrozytäre Antigene im für die Therapie vorgesehenen Blutprodukt geprüft.

  • Durch das Zentrallabor werden folgende Untersuchungen durchgeführt:
  • Bestimmung der Blutgruppe
  • Bestimmung des Rhesus-Faktors
  • Bestimmung der Rhesus-Formel
  • Bestimmung des Kell-Antigens
  • Antikörper-Suchtest (indirekter Coombstest)
  • Direkter Coombstest
  • Enzymtest
  • weiterführende Antikörper- und Antigensuche
  • serologische Verträglichkeitsprobe (Kreuzprobe)
  • Prüfung von Transfusionsreaktionen


Eine wichtige Aufgabe des Zentrallabors ist die ordnungsgemäße Lagerung und Verwaltung von Blutprodukten (Erythrozytenkonzentrate, Thrombozytenkonzentrate, tiefgefrorenes Blutplasma).

 


Tel.: 0721/ 81 08 - 36 02
Fax: 0721/ 81 08 - 35 66