Allgemein: www.vincentius-kliniken.de

Zentrallabor - Allgemeine Informationen

Wir verstehen uns als dienstleistende Abteilung in labordiagnostischen Fragen für die Stationen und Ambulanzen.

Um die Diagnostik und Therapie optimal zu unterstützen, arbeiten wir eng mit den Ärzten des Hauses und dem Pflegedienst zusammen, natürlich auch mit den Partnern außerhalb der St. Vincentius-Kliniken.

Die Qualität unserer Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Versorgung unserer Patienten, deshalb versuchen wir nach Kräften, die uns übergebenen Untersuchungsaufträge schnell und in hoher Qualität zu erfüllen. Dazu dienen wichtige Maßnahmen wie interne und externe Qualitätskontrollen gemäß Richtlinien der Bundesärztekammer, Weiterbildung der Mitarbeiter, Entwicklung der technischen Ausrüstung und vor allem eine gute Kooperation mit unseren klinischen Partnern.

Was ist Labordiagnostik?

Es werden verschiedene Merkmale (Parameter) in Körpermaterialien (z.B. Blut, Urin, u.a.) gemessen und mit dem Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Krankheiten statistisch korreliert. Diese Beurteilung der Messergebnisse, die oft mehrdeutig sind, ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit, die vom Arzt durchgeführt wird. Die Zahl der Laborparameter liegt bei etwa 2000, in unserem Zentrallabor werden etwa 300 Laborparameter bei etwa 1.500.000 Analysen/Jahr durchgeführt. Diese hohe Zahl an Fakten, die der Arzt allein zu diesem Teilgebiet der Medizin kennen sollte, ist nur begrenzt zu überschauen. Deshalb ist die Beratung zu Detailfragen im Labor eine wichtige Aufgabe der Mitarbeiter des Zentrallabors.

Die Beratung von Patienten zu Laborparametern ist ärztliches Handeln und wird deshalb durch die Mitarbeiter des Zentrallabors nicht durchgeführt.