Sporttraumatologie und arthroskopische Chirurgie: www.vincentius-kliniken.de

Sporttraumatologie und unfallbedingte arthroskopische Chirurgie

Die Sportmedizin beschäftigt sich neben sporttypischen Verletzungen auch mit Überlastungen und deren Folgen.

Nicht nur Leistungssportler, auch engagierte Hobby- und Freizeitsportler können in der Abteilung für Unfall und Handchirurgie sportmedizinisch versorgt werden, wobei nicht nur die Therapie, sondern auch die Rehabilitation und Prävention im Vordergrund stehen.

Namhafte Sportler wurden bereits erfolgreich in unserer Klinik behandelt und operiert.

Das Ärzteteam der Unfallchirurgischen Abteilung betreut mehrere Profimannschaften aus dem Sportbereich.

Im Rahmen der Behandlung der Sportverletzungen und Sportschäden stellt die arthroskopische Therapie an Knie- und Hüftgelenk einen wichtigen Pfeiler dieser Sektion dar. Das Behandlungsspektrum umfasst:

 

Knie

- Meniskuschirurgie, incl. Meniskusnaht bei traumatischem Meniskusriß

- Meniskustransplantation

- Kreuzbandchirurgie/Kreuzbandplastik (vorderes und hinteres Kreuzband)

- Revisionschirurgie nach Kreuzbandplastik

- Knorpelersatztherapie (zellulär und azellulär)

- Arthroskopische Behandlung des Patellofemoralgelenkes, MPFL PLastiken bei patellofemoreler Instabilität)

- Umstellungsosteotomien (Achskorrekturen) am Kniegelenk

- Komplexe Bandplastiken nach Trauma

 

Hüfte

- Arthroskopie des Hüftgelenks

- arthroskopische Behandlung des femoralacetabular Impingements (FA)

- Knorpelchirurgie (minimalinvasive Knorpeltherapie)

- Labrumrekonstruktion bei traumatischen Labrumläsion

 

Oberes Sprunggelenk

- regenerative Knorpelchirurgie (Knorpelzelltransplantation)

- Sprunggelenks-OP (Instabilität, Bandverletzung, Fraktur)

 

Sporttraumatologische Sprechstunde

Dienstag 09.00 bis 15.00 Uhr nach Vereinbarung Chirurgische Ambulanz Tel.: 0721 / 81 08 - 36 62 oder 0721 / 81 08 - 35 04 oder 0721 / 81 08 - 38 04

Bitte Röntgen-/CT-/MRT-Bilder und Vorbefunde mitbringen.
Bei ambulanter Wiedervorstellung ab 2 Wochen nach stationärer Entlassung ist eine Überweisung vom niedergelassenen Orthopäden/Chirurgen erforderlich.

Ansprechpartner:
Oberarzt Dr. med. Konstantinos Cafaltzis,
FA für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Manuelle Therapie
email: k.cafaltzis@vincentius-ka.de