Unfall- und Handchirurgie: www.vincentius-kliniken.de

Willkommen in der Klinik für Unfallchirurgie

Weltweit sind Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates die häufigste Ursache für Behinderungen und chronische Schmerzen.

Auch in Deutschland stehen Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane an erster Stelle aller Arztkontakte und sind zudem Ursache für  40 % aller Arbeitsunfähigkeiten.

In einer immer älter werdenden Gesellschaft werden in Deutschland mehr als die Hälfte aller Frauen und 15% aller Männer über 65 Jahre eine osteoporotische Fraktur erleiden. 

Als zertifiziertes, regionales Traumazentrum stellen wir diese Problematik in den Fokus unseres ärztlichen Handelns und stützen dies auf die Leitbilder unserer Fachgesellschaft.

 

„Wir Orthopäden und Unfallchirurgen setzen uns für das Wohlergehen und das Leben unserer Patienten ein und sorgen für eine Behandlung, welche die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen unter Achtung der Menschenwürde und der Patientenrechte respektiert.

Bei der Wahl unserer Behandlungsverfahren berücksichtigen wir gleichermaßen Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Studien, gute klinische Praxis sowie vorhandene Ressourcen im Sinne eines verantwortungsbewussten wirtschaftlichen Handelns.

Wir sind einer zielorientierten Aus-, Weiter- und Fortbildung verpflichtet.

Wir fördern Forschung und Lehre und die Umsetzung der Ergebnisse in die Praxis auf höchstem Niveau.

Den Kollegen aus anderen Fachdisziplinen begegnen wir partnerschaftlich und bemühen uns um konstruktive interdisziplinäre Diskussionen, um eine kompetente fachübergreifende Zusammenarbeit sicherzustellen und weiter zu entwickeln.

Die uns anvertrauten Patienten stehen jederzeit im Mittelpunkt aller unserer Bemühungen.“

Dazu stehen Ihnen 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag ein Team von erfahrenen Orthopäden und Unfallchirurgen zur Verfügung.

 

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

 

Prof. Dr. Lars-Johannes Lehmann