Lungenkrebszentrum: www.vincentius-kliniken.de

Lungenkrebszentrum

In Deutschland erkranken jährlich rund 50.000 Menschen an Lungenkrebs, davon ca. 35.000 Männer und 15.000 Frauen. Es ist der dritthäufigste bösartige Tumor bei Männern und Frauen und liegt an erster Stelle der tumorbedingten Todesursachen.
An Lungenkrebs erkrankten Patienten wird  an den St. Vincentius Kliniken in allen Krankheitsstadien eine umfassende Behandlung angeboten, in die Thoraxchirurgen, Pneumologen, Strahlentherapeuten, Psychoonkologen, Physiotherapeuten und Krankenpfleger/innen einbezogen sind.  Im Jahre 2011 wurde den St. Vincentius Kliniken von der Deutschen Krebsgesellschaft nach einem umfangreichen Zertifizierungsverfahren die Auszeichnung „Zertifiziertes Lungenkrebszentrum“ verliehen. Weiterhin muss die Klinik in jährlichen Qualitätskontrollen die Erfüllung der hohen Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft belegen.
Sämtliche Neuerkrankungen und Behandlungskonzepte werden einer wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz besprochen. Die verbindliche Einhaltung anerkannter Leitlinien und qualitativ hoher Standards soll die bestmögliche Versorgung in jedem Krankheitsstadium gewährleisten.