Ambulanz - hämatologisch-onkologische Fachsprechstunde: www.vincentius-kliniken.de

Medizinische Klinik 2 mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin

Ambulanz - Hämatologisch-onkologische Fachsprechstunde

Ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt der Abteilung ist die hämatologisch-onkologische Ambulanz, die unter der Leitung von Professor Meyer zum Büschenfelde und Oberarzt Dr. Schatz steht und in der die Oberärzte, zwei Assistenzärzte und neun Krankenschwestern bzw. Arzthelferinnen arbeiten.
Aufgabengebiete dieser Ambulanz sind die Diagnostik und Therapie von hämatologischen und onkologischen Erkrankungen sowohl gutartiger als auch bösartiger Natur, z.B. Anämie (Blutarmut), Leukopenie (Mangel an weißen Blutkörperchen), Thrombopenie (Mangel an Blutplättchen), Lymphknotenschwellungen und Krebserkrankungen. Außerdem werden hier Störungen der Blutgerinnung (Blutungsneigung, Gerinnselbildung)  und des Immunsystems diagnostiziert und behandelt.
In der Ambulanz werden im Jahr etwa 3000 Patienten betreut. Sie verfügt über 18 Therapieplätze. Es werden etwa 4000 ambulante Chemotherapie-Zyklen, 300 Knochenmarkuntersuchungen, 30 Lymphknotenpunktionen und 500 Bluttransfusionen durchgeführt.

Für eine Vorstellung in der hämatologisch-onkologischen Ambulanz sind erforderlich:
Terminvereinbarungen unter:
Tel.: 0721 / 81 08 - 30 35
Fax: 0721 / 81 08 - 30 33

  • Überweisungsschein
  • möglichst vollständige Unterlagen einschließlich Röntgenbilder oder CDs, Röntgenbefunde, histologische Befunde, Laborwerte, Arztberichte