Leistungsspektrum : www.vincentius-kliniken.de

Leistungsspektrum

Die operative individualisierte Entfernung des Tumors ist eine wichtige Säule in der Behandlung des Genitalkrebses. Die Qualität der ersten Operation ist für die Heilungschancen entscheidend. Unser erfahrenes und routiniertes Team an Operateuren im Gynäkologischen Krebszentrum der St. Vincentiuskliniken beherrscht das gesamte Spektrum der konservativen und operativen einschließlich der minimalinvasiven Therapieverfahren bei malignen Genitalerkrankungen der Frau.

Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)
Multiviszerale Debulking-Chirurgie bei Ovarialkarzinom oder Ovarialkarzinomrezidiv.

weitere Information

Gebärmutterhalskerbs (Zervixkarzinom) 
Minimalinvasive (laparoskopische) radikale Gebärmutterentfernung mit/ohne Eierstöcken einschließlich der Entfernung von Lymphknoten im Becken und im Bereich der Bauchschlagader pelviner und paraaortaler Lymphadenektomie (Sentineltechnik)
(Medizinischer Fachbergriff: minimalinvasive (laparoskopische) radikale Hysterektomie mit/ohne Adnexektomie einschließlich pelviner und paraaortaler Lymphadenektomie (Sentineltechnik))

Bei fortgeschrittener Erkrankung radikale Gebärmutterentfernung mit/ohne Eierstöcken einschließlich der Entfernung von Lymphknoten im Becken und im Bereich der Bauchschlagader pelviner und paraaortaler Lymphadenektomie über einen Bauchschnitt.

Exenterative Chirurgie mit Entfernung von Blase und/oder Darm sowie Rekonstruktion einer neuen Blase.

weitere Information

Gebärmutterschleimhautkrebs (Endometriumkarzinom)
Minimalinvasive (laparoskopische) radikale Gebärmutterentfernung mit/ohne Eierstöcken einschließlich der Entfernung von Lymphknoten im Becken und im Bereich der Bauchschlagader pelviner und paraaortaler Lymphadenektomie (Sentineltechnik).
(Medizinischer Fachbegriff: minimalinvasive (laparoskopische) radikale Hysterektomie mit Adnexektomie einschließlich pelviner und paraaortaler Lymphadenektomie (Sentineltechnik))

weitere Information

Schamlippenkrebs (Vulvakarzinom)
Entfernung der Schamlippen oder des gesamten äußeren Genitale (radikale) Vulvektomie mit plastischer Rekonstruktion des äußeren Genitale einschließlich der Entfernung von Lymphknoten aus der Leiste und ggf. dem Becken.(Medizinsicher Fachbegriff: Vulvektomie mit plastischer Rekonstruktion des äußeren Genitale incl. inguinaler Lymphadenektomie (Sentineltechnik) und ggf. laparoskopischer/ opelviner Lymphadenektomie)

weitere Information

Karzinome der Scheide (Vaginalkarzinom)

weitere Information

Lymphadenektomie
Laparoskopische (minimalinvasive) Sentinel-Lymphknotentechnik für das Zervix- und Endometriumkarzinom.  Borderlinetumor Minimalinvasive (laparoskopische) Entfernung des Eierstocks, des gorßen Netzes und des Blindarms.(Medizinischer Fachbegriff: minimalinvasive (laparoskopische) Entfernung der Adnexe, Omentektomie und Appendektomie)

 

zurück