Stationen: www.vincentius-kliniken.de

Die Stationen

Im ersten Obergeschoss finden Sie unsere geburtshilflichen Stationen M1/M2 und M3/M4. Hier werden Sie nach der Geburt von einem erfahrenen Pflegeteam (Kranken- und Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Physiotherapeuten) betreut und erhalten Unterstützung und Anleitung zur Versorgung Ihres Neugeborenen entsprechend dem Konzept der Integrativen Wochenpflege mit gemeinsamer, Kontinuität gewährender Betreuung der jungen Familie. Hierdurch gewinnen Sie schnell eine große Sicherheit und Eigenverantwortlichkeit im Umgang miteinander. Sie werden im Rahmen des Rooming-in vom Team individuell von der Aufnahme bis zur Entlassung begleitet. Das heißt, Sie können Ihr Kind rund um die Uhr bei sich haben und weitgehend selbst versorgen. Diese Nähe ermöglicht einen engen Eltern-Kind-Kontakt und damit einen denkbar guten Start für Sie und Ihr Kind im neuen Familienleben. Bei Erschöpfungszuständen wie nach einem Kaiserschnitt haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind in die Obhut des kompetenten Pflegepersonals im Kinderzimmer zu übergeben.
Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


Station M1 / M2

Es erwarten Sie helle und freundliche 1- und 2-Bettzimmer, ausgestattet mit  Wickeleinheit, Rufanlage, Telefon, Radio und  separatem WC.  
Auf den Stationen M1 und M2 verfügen die Zimmer zusätzlich über ein separates Bad sowie Fernseher.

Familienzimmer
können je nach Belegungssituation angeboten werden.

Frühstücksbuffet

Am Frühstücksbuffet können Sie sich gemütlich Zeit lassen und auch den Erfahrungsaustausch mit anderen Müttern pflegen. Mittag- und Abendessen werden Ihnen im Zimmer serviert.

Im Rahmen der täglichen ärztlichen Visite werden all Ihre Fragen rund um die Geburt, das Baby und die Wochenbettzeit beantwortet.

Beim Stillen unterstützen Sie gerne unsere speziell ausgebildeten Schwestern und Hebammen. Ein Stillzimmer bietet Ihnen zusätzliche Rückzugsmöglichkeiten.

Zur Kräftigung Ihrer durch Schwangerschaft und Geburt beanspruchten Muskeln und zur frühen Mobilisation nach Kaiserschnittentbindung werden Sie von unserem physiotherapeutischen Team  betreut.

Im Rahmen der täglichen kinderärztlichen Visite im Haus werden bei den Neugeborenen die Vorsorgeuntersuchungen und Stoffwechselscreeningtests durchgeführt. Von orthopädischer Seite aus erfolgt zudem die Ultraschalluntersuchung der Hüfte Ihres Kindes, des Weiteren wird ein Hörscreening zum Ausschluss angeborener Hörfehler durchgeführt.
Falls erforderlich, kann bei Neugeborenengelbsucht auch die dann notwendige Fototherapie im Haus durchgeführt werden.

In den ersten Tagen des Wochenbettes brauchen die Mütter und Kinder viel Ruhe, um die Anstrengungen der Geburt zu verarbeiten und sich aufeinander einzustellen. Deshalb bitten wir Besucher, eine Rahmenbesuchszeit von 14 bis 21 Uhr im Sinne der Erholung einzuhalten. Väter und Geschwisterkinder sind selbstverständlich jederzeit willkommen.

Die Formalitäten der standesamtlichen Anmeldung werden von uns gerne übernommen.

 

Station M1 / M2 und M3 / M4 (Wochenbett-Station)

Die Stationen M1/M2 und M3/M4 befinden sich im 1. OG der St. Marien-Klinik und verfügen über insgesamt 24 Betten mit ansprechendem Komfort. Darüber hinaus ist auf diesen Stationen das "Familienzimmer" integriert. Für die Patientinnen und Besucher steht außerhalb der Zimmer ein separater Aufenthaltsbereich zur Verfügung.

Das Frühstück (Frühstücks-Buffet) kann nach Wahl zusammengestellt werden. Beim Mittagsmenü und beim Abendessen kann aus 3 verschiedenen Gerichten gewählt werden, wobei immer ein vegetarisches Gericht gewählt werden kann.

Zurück

Pflegeteam