Ambulantes Operieren: www.vincentius-kliniken.de

Sprechstunde für ambulantes Operieren

Anmeldung:
Telefonnummer: 0721 / 8108 9017

Kleinere gynäkologische Operationen können gerne ambulant durchgeführt werden. Sie kommen morgens nüchtern in die Klinik und sind am Abend nach der Operation schon wieder zu Hause in Ihrer gewohnten Umgebung. Um das Vorgehen mit Ihnen in Ruhe vor dem Eingriff ausführlich  besprechen und planen zu können,  bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Vorstellung in unserer Sprechstunde für ambulantes Operieren. 

Sie werden nach  der Operationsaufklärung dem Narkosearzt vorgestellt und ggf. werden ergänzende, für den Eingriff notwendige Untersuchungen durchgeführt.

Bitte lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Frauenarzt einen Überweisungsschein ausstellen.

 

Spektrum der ambulanten Operationen

Ausschabung der Gebärmutter (Abrasio/ Kürettage)

Gebärmutterspiegelung (medizinisch: Hysteroskopie)

Konisation

Laservaporisation von Condylomen

Bauchspiegelung (medizinisch: Laparoskopie)

Diagnostik bei Kinderlosigkeit

 

Zurück

Unternavigation

Ausschabung der Gebärmutter (Abrasio/Kürettage)

Der Eingriff erfolgt in Allgemeinanästhesie (Narkose).

Mit Hilfe des Spekulums wird die Scheide gespreizt und der Muttermund dargestellt. Der Gebärmuttermund wird mit speziellen Instrumenten festgehalten und der Gebärmutterhals (Zervix) vorsichtig erweitert. 

In der Regel wird vor der Ausschabung die Gebärmutter mittels eines speziellen optischen Instrumentes (Hysteroskop) genauer betrachtet (s.u. Hysteroskopie). Danach führt der Arzt ein dünnes Instrument in die Gebärmutterhöhle ein und saugt oder schabt das Gebärmutterschleimhautgewebe ab, um es histologisch untersuchen zu lassen.

Soll die Ausschabung bei einer gestörten Schwangerschaft erfolgen, wird in der Regel zur Vorbehandlung des Gebärmutterhalses eine Prostaglandintablette in die Scheide eingelegt. Damit wird eine Erweichung und Teileröffnung des Muttermundes erreicht, dies erleichtert die Aufdehnung und ermöglicht ein schonendes Vorgehen.

Zurück