Grußworte: www.vincentius-kliniken.de

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie

Herzlich willkommen in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

Ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie der St. Vincenitus-Kliniken Karlsruhe.

Unser Anliegen ist es, Sie über das breite und umfängliche Leistungsangebot unserer Klinik einfach und grundlegend zu informieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Homepage der Information von Patientinnen und Patienten, ihrer Angehörigen, aber auch interessierten Laien und niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten dient.

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie hält für Sie das gesamte Spektrum des Fachgebietes auf hohem Niveau bereit. Neben den Schwerpunkten der Darm- und Schilddrüsenchirurgie bilden die minimalinvasive Chirurgie ( sog. " Schlüsselloch- bzw.  laparoskopische Chirurgie " ) und die onkologische Chirurgie ( "Tumor-  bzw.  Krebschirurgie ") die zwei weiteren Kompetenzbereiche der Klinik. Zusammen mit der Klinik für Gastroenterologie sind wir ein von der Deutschen Krebsgesellschaft empfohlenes und zertifiziertes Darmkrebszentrum. Unsere  Klinik verfügt über drei neue Operationssäle, die 2011 in Betrieb genommen wurden. Modernste apparative Ausstattung gewährleistet eine optimale Versorgung vor, während und nach dem operativen Eingriff .

Durch die breite Anwendung schonender minimalinvasiver Operationsverfahren erleichtern wir Ihnen die Erholung nach der Operation. Dies bedeutet für Sie weniger postoperativen Schmerz und eine schnellere Entlassung in die häusliche Umgebung. Das bessere kosmetische Ergebnis ist ein willkommener Nebeneffekt. Neben Operationen bei Gallensteinleiden, Blinddarmentzündungen, Leistenbrüchen und Sodbrennen, wird diese Operationstechnik in unserer Klinik auch regelmäßig bei krankhaften Veränderungen an Dick- und Mastdarm, der Leber und Nebennieren eingesetzt.

Bei der Therapie bösartiger Tumorerkrankungen arbeiten wir eng mit den Fachabteilungen der Onkologie, Strahlentherapie, Gastroenterologie, Radiologie und Nuklearmedizin zusammen. In wöchentlichen, interdisziplinären Tumorkonferenzen mit Beteiligung aller Kliniken kann so jedem Patienten ein individuell abgestimmtes Diagnostik- und Therapiekonzept nach neuesten wissenschaftlichen  Erkenntnissen angeboten werden.

Das Leistungsspektrum der Sektion für Gefäßchirurgie umfasst die gesamte ambulante und stationäre Therapie von Erkrankungen der Arterien, Venen und der Lymphgefäße. In enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie bieten wir Ihnen neben minimalinvasiven Therapieverfahren der arteriellen Verschlußerkrankung der Becken- und Beingefäße (" Schaufensterkrankheit") außerdem ein breites Spektrum besonders schonender, kathetergestützter endovaskulärer Operationstechniken (sog. Stentgraftimplantationen) bei krankhaften Aussackungen der Becken-  und Beingefäße an. Besonders hervorzuheben ist die Einbindung der kardiologischen und endokrinen Abteilungen ( KHK und diabetisches Fußsyndrom ) zur Behandlung entsprechender Patienten.

Jede Operation ist mit Ängsten und Sorgen verbunden. Wir nehmen diese ernst und begleiten Sie durch Ihren stationären Aufenthalt. 18 Ärztinnen und Ärzte und mehr als 70 Schwestern und Pfleger arbeiten rund um die Uhr, um Ihnen ihren Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.

Wir beraten Sie gerne persönlich bei allgemeinen Fragen oder konkreten Problemen. Wünschen Sie die Einholung einer Zweitmeinung  zu einer Ihnen vorgeschlagenen Operation oder chirurgischen Behandlung, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Klinik.

 

Ihr Prof. Dr. Oliver Drognitz

und das gesamte Team der Klinik für Allgemein-,  Viszeral- und Gefäßchirurgie.

Telefon : 0721/ 8108 3642

Notfallambulanz : 0721/ 8108 8283