Christliche Krankenhaushilfe (CHK): www.vincentius-kliniken.de

Christliche Krankenhaushilfe

Wer sind wir

Christiliche Krankenhaushilfe
Christiliche Krankenhaushilfe

Die Christliche Krankenhaushilfe ist ein ehrenamtlicher Dienst, der aus christlicher Überzeugung und sozialem Engagement geleistet wird.

Sie ist seit 1976 an den St.-Vincentius-Krankenhäusern tätig und will den Patienten durch Kontakte, Gespräche und die Übernahme kleiner Dienste persönliche Hilfe anbieten und dadurch den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern.

Die Mitarbeiter sind freiwillige Helferinnen und Helfer verschiedener Konfessionen, die ihre Fähigkeiten und einen Teil ihrer Zeit in den Dienst der Kranken stellen wollen. Sie können ihren Einsatz zeitlich selbst bestimmen, arbeiten dann aber nach Einsatzplan.

Was tun wir

Neben den medizinischen und pflegerischen Diensten durch Ärzte, Schwestern und Pfleger brauchen viele Patienten, vor allem alleinstehende, ortsfremde und ältere, diese persönliche Hilfe oder einen Gesprächspartner, der sich Zeit nimmt zum Zuhören. Es gibt auch manche Wünsche, die die Patienten gerne erfüllt hätten, mit denen sie aber Ärzte und Schwestern nicht belasten möchten. Die Mitarbeiter der CKH sehen ihre Aufgabe darin, durch mitmenschliche Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit für die Sorgen des Patienten einen Beitrag zu seinem Gesundwerden zu leisten.

An erster Stelle steht das Gespräch: Zuhören können, Zeit haben, dem Patienten die Möglichkeit geben, all das auszusprechen, was ihn bewegt. Es können auch Fragen sein, die er mit seinen Angehörigen nicht besprechen möchte, aus welchen Gründen auch immer.

Andere Hilfen: Begleitung des Patienten zu Untersuchungen, beim Spaziergang, Gehübungen, die mit der Krankengymnastin abgesprochen werden, Hilfe beim Essen, allerdings nur nach Absprache mit der Stationsschwester.

Die Besorgung von kleinen Dingen des persönlichen Bedarfs, wie Briefpapier, Kosmetikartikel, Zeitschriften usw., Telefongespräche führen, Kontakte zu Angehörigen aufnehmen, Briefe schreiben.

Der Phantasie und den Fähigkeiten der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind keine Grenzen gesetzt.

Außerdem halten wir eine Patientenbücherei mit Ausleihe am Krankenhausbett verfügbar.

Sollten Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben, wenden Sie sich bitte an:
Frau Liselotte Zierlein , Telefon: 0721 / 8108 - 2149
oder
Frau Ute Hütz
, Telefon: 0721 / 8108 - 2149
oder
Frau Elke Mainz, Telefon: 0721 / 8108 - 2149

E-Mail: sekretariat.vorstand[at]vincentius-ka[dot]de

 

Christliche Krankenhaushilfe

Wir haben Zeit für Sie . . .

Wir die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der C K H besuchen Sie am Krankenbett und wollen versuchen, Ihnen die Zeit des Krankseins und den Aufenthalt hier zu erleichtern.

Was können wir für Sie tun?

Sie suchen das Gespräch - wir hören zu.
Sie möchten jemanden benachrichtigen - wir schreiben oder rufen an.
Sie dürfen nicht aufstehen - wir machen auch Besorgungen.
Sie haben ein weiteres Anliegen - wir versuchen in jedem Fall zu helfen.
Wenn Sie uns brauchen, sagen Sie bitte der Stationsschwester Bescheid, sie wird uns benachrichtigen.
Wir wünschen Ihnen baldige Genesung.

Ihre C K H